Pro­fes­sio­nel­le Prothesenreinigung

Die rich­ti­ge Pfle­ge und ein sorg­sa­mer Umgang mit Ihrem Zahn­ersatz ver­län­gert des­sen Lebens­dau­er deut­lich! Meist 24 Stun­den an 365 Tagen im Jahr ist Ihre Pro­the­se in vol­lem Ein­satz für Sie. Das hin­ter­lässt natür­lich Spuren.

Eine regel­mä­ßi­ge Kon­trol­le und Instand­set­zung hilft Ihrer Pro­the­se & beugt grö­ße­ren Repa­ra­tu­ren vor. Außer­dem geben wir Ihnen Tipps zur rich­ti­gen Pfle­ge und geeig­ne­ten Mate­ria­li­en zur Rei­ni­gung. Im Dent­al­la­bor wird Ihre Pro­the­se pro­fes­sio­nell begut­ach­tet, ste­ri­li­siert, gerei­nigt & alle Ober­flä­chen auf­be­rei­tet, sodass sie wie­der in neu­em Glanz erscheint.

Sau­ber­keit für zuhause

Mit unse­rem hoch­wirk­sa­men Kon­zen­trat rei­ni­gen & ste­ri­li­sie­ren Sie effi­zi­ent & wirk­sam Ihren Zahn­ersatz zuhau­se in Eigen­re­gie. Auch gro­be Ver­schmut­zun­gen lösen Sie damit mühelos.

zahntechnik

Anwen­dungs­ge­bie­te:
Her­aus­nehm­ba­rer Zahn­ersatz, Schie­nen,
Sport­mund­schutz aus Kunst­stoff uvm. 

Dosie­rung: 1. Zahn­ersatz unter flie­ßen­dem Was­ser kurz abbürs­ten 2. Pro­the­sen­do­se oder was­ser­fes­ten Behäl­ter mit 1 Teil Kon­zen­trat und 20 Tei­len Was­ser befül­len, bis der Zahn­ersatz voll­stän­dig mit Flüs­sig­keit bedeckt ist. (z.B. 5 ml Kon­zen­trat + 100 ml Was­ser) 3. Min­des­tens 5 Minu­ten bis höchs­tens 24 Stun­den ein­wir­ken las­sen 4. Pro­the­se her-aus­neh­men und unter reich­lich flie­ßen­dem Was­ser mit einer geeig­ne­ten  Bürs­te gründ­lich abbürs­ten und spü­len. 5. Anschlie­ßend tro­cken­rei­ben. Rei­ni­gung mit Ultra­schall­ge­rät: Misch­ver­hält­nis Rei­ni­gungs­lö­sung: 1:20 • Schritt 1, 4, 5 wie zuvor beschrie­ben. Kenn­zeich­nungs­ele­men­te: ACHTUNG! Ver­ur­sacht schwe­re Augen- und Haut­rei­zung. Schutz­hand­schu­he / Augen­schutz tra­gen. Bei Kon­takt mit den Augen eini­ge Minu­ten mit Was­ser spü­len. Vor­han­de­ne Kon­takt­lin­sen ent­fer­nen. Wei­ter spü­len. Unter Ver­schluss und für Kin­der unzu­gäng­lich auf­be­wah­ren! Nicht für Mar­mor geeig­net. Wird matt. Inhalts­stof­fe gemäß Anhang VII Abschnitt D nich­tio­ni­sche Ten­si­de <5%, anor­ga­ni­sche Säu­ren, orga­ni­sche Säu­ren, Pfle­ge­sub­stan­zen, Kor­ro­si­ons­in­hi­bi­tor, Farb­stof­fe, Duft­stof­fe. Gefah­ren­hin­wei­se auf der Ver­pa­ckung beach­ten! Von Kin­dern fern­hal­ten! Nicht trin­ken! Nicht verschlucken!

Und so funktioniert’s

5 Schrit­te zum per­fek­ten Reinigungs-Ergebnis

zahntechnik

Schritt 1

Zahn­ersatz unter flie­ßen­dem Was­ser kurz abbürsten

zahntechnik

Schritt 2

Was­ser­fes­ten Behäl­ter mit 1 Teil Kon­zen­trat & 20 Tei­len Was­ser befüllen

zahntechnik

Schritt 3

Min­des­tens 5 Minu­ten bis max. 24 Stun­den ein­wir­ken lassen

zahntechnik

Schritt 4

Pro­the­se unter reich­lich flie­ßen­dem Was­ser gründ­lich abbürsten

zahntechnik

Schritt 5

Anschlie­ßend trockenreiben.

zahntechnik

Fer­tig!

Frisch &  wie­der einsatzbereit

Wie wich­tig ist die Pflege?

Infos zu der rich­ti­gen Anwen­dung soge­nann­ter Solo‑, Inter­den­tal- oder Einbüschelbürsten